†  Emil Giedemann

Liebe Kollegen 

 

Am 4. Februar 2018 hat mich Hansjörg Schnider, Hergiswil NW, telefonisch darüber informiert, dass unser Lehrlingskollege, Emil Giedemann, Dürrenäsch, am 17.11.2017 verstorben ist.  Emil wollte noch an unserem letztjährigen Treffen teilnehmen, musste dann aber infolge seiner schweren Erkrankung verzichten und ist nur wenige Tage später seinem Leiden erlegen. Emil ist in Dürrenäsch bei seinem Grossvater aufgewachsen, wo er auch sein ganzes Leben verbrachte. Nach der Lehrzeit in Schinznach-Bad, arbeitete er an seinem Wohnort bei der Firma Sager AG. Er war verheiratet. Tragischerweise ist jetzt vor wenigen Wochen die Witwe von Emil ebenfalls verstorben.

 

Persönlich erinnere ich mich sehr gut an Emil Giedemann. Wir beide hatten unseren Platz während den ersten 9 Ausbildungsmonaten, im Theoriesaal der Werkschule Othmarsingen, direkt nebeneinander. 

 

Mit stillem Gruss

Paul Hediger

 

† Bruno Huggenberger

Liebe Kollegen

 

Wie ich erst heute am 7. April 2017 erfahren habe, ist Bruno bereits vor längerer Zeit verstorben. Auf meine Einladung zum Treffen vom 4. November 2017 erhielt ich von seiner Witwe die folgende Nachricht:

 

"Leider muss ich ihnen mitteilen, dass mein Mann, Bruno Huggenberger, am 18. Februar 2014, ganz unerwartet an einem Herzinfarkt verstorben ist. 

Bruno hat zwar nicht mehr auf seinem erlernten Beruf gearbeitet, aber er blieb trotzdem durch und durch ein Karosseriespengler.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen

Barbara Huggenberger"

 

Der letzte Wohnsitz von Bruno war in 5503 Schafisheim. Ich werde der Witwe, Barbara Huggenberger, im Namen seiner ehemaligen Lehrlingskollegen, ein Beileidsschreiben zustellen.

Mit stillem Gruss

Paul Hediger

† Markus Seiler

Liebe Kollegen

 

Heute 12.2.2014 habe ich die an Markus Seiler zugestellte Einladung, für unser zweites Treffen im November, zurück erhalten. Seine Schwester Anita Kennedy schreibt mir dazu folgendes:

 

"Leider muss ich ihnen mitteilen, dass mein Bruder Markus am 6.12.2013 verstorben ist. Er war herzkrank und hat bis zuletzt sehr stark gelitten. Doch er hat seine Leiden mit grosser Geduld ertragen. Ich wünsche ihnen alles Gute und Gottes Segen."

 

Der letzte Wohnsitz von Markus Seiler war in Wohlenschwil, seine Lehrjahre in der Automontage Schinznach hat er in den Jahren 1970 - 1974 absolviert.

 

Mit stillem Gruss

Paul Hediger

 

 

 

 

† Gino Hunziker

Liebe Kollegen

 

Unser ehemaliger Lehrling Gino Hunziker ist am 21.11.2011 verstorben. Seine letzte mir bekannte Adresse lautete auf Hauptstrasse 15, 5512 Wohlenschwil. Gemäss Auskunft seiner Wohngemeinde wohnte er dort alleine. Gino Hunziker habe erwachsene Kinder, welche aber in einer anderen Gemeinde wohnhaft seien. Die Namen und Adressen der Kinder konnte ich nicht in Erfahrung bringen und somit ist es mir leider auch nicht möglich, das Bestattungsdatum bekannt zu geben. Ich hätte ihm gerne im Namen der Ehemaligen einen Blumenstrauss auf das Grab gelegt. Wenn jemand von Euch Angaben zu seinen Angehörigen oder dem Bestattungsdatum machen kann, bitte ich um eine Rückmeldung.


Mit stillem Gruss

Paul Hediger

 

 

† Gustav Neugebauer

Liebe Kollegen
 
Ein erfülltes Leben ist zu Ende gegangen.
 
Am 6. Oktober 2011 durfte unser ehemaliger Lehrmeister, Gustav Neugebauer, im Alter von 84 Jahren und 10 Monaten, friedlich einschlafen. Die Trauerfeier und Bestattung, auf dem Friedhof in seiner Wohngemeinde Schinznach-Bad, hat bereits letzte Woche stattgefunden. 
 
Wir haben Gustav als fairen, kompetenten und liebenswürdigen Menschen kennen und schätzen gelernt. Seine ausgeprägten Sinne für Ordnung und Disziplin haben uns während der Lehrzeit stets begleitet und gewiss auch ein wenig geprägt. Schade, dass er an unserem Treffen vom 12. November 2011 nicht mehr dabei sein kann. 
 
Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
Mit stillem Gruss
Paul